Schröpfmassage

Hier wird ein Schröpfglas auf die eingeölte Haut aufgesetzt und dann über einer bestimmten Fläche verschoben.

Mit Hilfe der Schröpfmassage wird die Haut besser durchblutet, das Bindegewebe gekräftigt, der Stoffwechsel aktiviert, der Lymphfluss angeregt und somit das körpereigene Abwehrsystem aktiviert und Muskelverspannungen gelöst.

 

 

 Diese Massage wirkt anregend, kräftigend, entgiftend, entschlackend und antirheumatisch."

 

Schröpfen

Die Schröpfbehandlung regt ganz allgemein die Abwehrkräfte des Körpers an, wodurch Entzündungen gestoppt oder verhindert werden.

Die Heilung vieler Krankheiten wird deutlich beschleunigt bzw. die Beschwerden zumindest gelindert. Durch verstärkte Durchblutung an den Schröpfstellen wird der Stoffwechsel angeregt und es können schneller Schlackenstoffe ausgeschieden werden, die Schmerzen und Verkrampfungen verursachen.

 

 

Schröpfbehandlungen eignen sich bei:

  • Atemwegserkrankungen
  • Verdauungsbeschwerden
  • Erkältungskrankheiten
  • Blasenentzündungen
  • Verspannungen im ganzen  Rückenbereich
  • Gelenkerkrankungen und Ischialgien